Home Staging - Was ist das eigentlich?

Home Staging bezeichnet das professionelle Herrichten von Verkaufsimmobilien. Es zeigt die mögliche Zukunft einer Immobilie, nicht deren Vergangenheit.

Ziel ist es, eine Immobilie in einem kürzeren Zeitraum und zu einem höheren Verkaufspreis zu veräußern. Dabei wird die Immobilie ins rechte Licht gerückt und optimal präsentiert.

Bereits in den 70er jahren in den USA erfunden, findet das Home Staging seit den späten 90er Jahren eine stetig grössere Fan-Gemeinde unter den Immobilienprofis in ganz Europa. In Skandinavien, England und Frankreich findet man kaum noch eine Immobilie, die ohne das Home Staging verkauft wird. Untersuchungen zufolge verkürzt sich die Verkaufszeit um  30 - 50%, der erzielte Verkaufspreis lag 10 - 15% höher als bei Immobilien ohne Home Staging.

Die Kosten für ein Home Staging sind so unterschiedlich wie die Immobilien selbst. Um den Umfang des Home Staging zu kalkulieren, ist ein Termin vor Ort unerlässlich, natürlich völlig kostenfrei. Dann wird ein Massnahmenkatalog erstellt und besprochen, inwieweit sich die Immobilienbesitzer in Eigenleistung (kostenreduzierend) einbringen möchten und können. Ein komplettes Home Staging liegt im Schnitt bei ca. 1 - 3% des ursprünglichen Kaufpreises. Dieses Geld hat man durch den höheren Verkaufspreis mehr als gut investiert!

Für Immobilienbesitzer, die mich mit dem Verkauf Ihrer Immobilie beauftragt haben, ist die Beratung und Konzepterstellung kostenfrei!

Sandra Joosten Homestaging - für Privatverkäufer, Makler & Bauträger